Facebook Rivertone
Incognito

INCOGNITO

Incognito – „40th Anniversary Celebration“

Man möchte meinen, dass eine 40-Jährige Band sich langsam auf ihren verdienten Lorbeeren ausruhen könnte. Aber nicht bei Incognito! Die Band strotzt nach wie vor von Kreativität und innerem Feuer wie zur Zeit ihrer Entstehung 1979.

Tomorrow‘s New Dream heißt das neue Studioalbum der Band und lässt die Herzen der Incognito-Fans höherschlagen. Jean-Paul „Bluey“ Maunick’s feines Gespür fürs Schreiben und Produzieren von Songs zeigt sich wieder einmal auf ganzer Bandbreite. Mit Incognito lebt sich „Bluey“ musikalisch aus, unbeeinflusst von musikalischen Zwängen und Trends. Er ist Meister darin, ein Album zu schreiben das Spuren hinterlässt.  Incognito wird als eine der kreativsten Bands überhaupt gefeiert. Mittlerweile sind nach Aussage des Bandleaders über 1.000 Musiker aus 40 Ländern Teil der Incognito Familie geworden. Für gleichbleibend hohe Qualität verantwortlich ist bei Incognito vor allem „Bluey“‘s fast schon haarspalterische Studioarbeit und ein begabtes Casting-Händchen, dass sich beispielsweise bei den Sängerinnen offenbart. Und während in den Charts verkleidete Blondinen tanzen, klingen bei Incognito echte und soulvolle Stimmen. So entwickelte sich das aktuell 12-köpfige Jazz-Funk-Feuerwerk (inklusive der Sänger Joy Rose, Vanessa Haynes, Christopher Ballin, sowie Keyboarder Matt Cooper, Francis Hylton | Bass, Francesco Mendolia| Drums, Sid Gauld | Trp, Patrick Clahar | fl, sax, Chris Webster | Trombone, Francisco Sales| Git, Joao Caetano| Perc) stets weiter.

„Gestochen scharfe Bläsersätze, die unverkennbare Rhythmusgitarre von „Bluey“, Funkrhythmen mit lateinamerikanischen Einflüssen und mehrere, umwerfende Soul-Stimmen gehörten fortan zu den Markenzeichen der Formation“ (Spiegel.de)

18 Studioalben wurden von Incognito bis heute aufgenommen. Jede neue CD ist Anlass für die „Stimmungskanone“ (Ex-SDR-3 Musikchef Matthias Holtmann), diese samt einer Auswahl ihrer Klassiker bei überschwänglich gefeierten Konzerten weltweit vorzustellen, denn: „Incognito sind“, so „Bluey“ Maunick, „primär eine Liveband!“ „Bluey“ beweist alle paar Jahre, wenn er sich mit seinem, Kollektiv auf Tour begibt, dass es sich lohnt, absolut versierte Musiker dabei zu haben.

„Our motto is to feed your soul rather than your stomach“ (Orignial from „Bluey“)

Incognito bietet auf diese Weise seit vielen Jahrzeiten Material für die gepflegte Tanzparty auf picobello gereinigten Parkett.

Mehr Infos

Sponsoren
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor