Facebook Rivertone
Manu Katché

The Scope

Nach 6 Alben im Quintett oder Quartett, meldet sich Manu Katché mit einem brandneuen elektrischen Power-Trio zurück!

Manu Katché gilt als einer der größten Schlagzeuger unserer Zeit, sowohl als Live- als auch als Studiomusiker. Besessen von einem einzigartigen Spielstil, ist es vor allem seine prägnante Mischung aus Eleganz und Kraft, wegen der er von Musikern und Produzenten immer wieder aufgesucht wird. Als Peter Gabriels Schlagzeuger erster Wahl war Katché äußerst einflussreich für dessen größten Hit "Sledgehammer" und in jüngster Zeit, als Mittelpunkt von Gabriels Live-Band auf seiner "Back to Front" Welttournee. Auch Katchés langjährige Zusammenarbeit mit Sting ist ein wichtiger Aspekt seiner Karriere. Sein unverwechselbarer Stil hat auch zu Stings größtem Hit "Englishman in New York" beigetragen.

Ein Zufall? Sicher nicht!

Mehr Infos

Die Liste der Popgrößen, mit denen Katché gearbeitet hat, ließe sich fortsetzen, doch: von Anbeginn zieht sich gleichermaßen der Jazz als roter Faden durch seine Karriere. Besonders bekannt wurde er als langjähriges Mitglied der Jan Garbarek Group. In seiner eigenen Musiksendung „One Shot Not‘‘ auf arte traf er außerdem als musikalischer Gastgeber auf zahllose Größen der unterschiedlichsten Musikrichtungen.

Katchés Werk als Komponist und Bandleader ist ein integraler Bestandteil seiner Karriere; so hat er unter seinem eigenen Namen sechs international anerkannte Alben veröffentlicht. Seine Musik zeichnet sich durch seinen Sinn für präzise, eingängige und melodische Themen aus, einem einzigartigen Fluss und einer tiefen Sensibilität für Atmosphäre. Manu Katchés Genie liegt in der perfekten Ergänzung seiner beiden musikalischen Seiten; einerseits der herausragende Schlagzeuger und Soundkünstler und andererseits der Komponist und Bandleader.

Auf seinem sechsten Album «Unstatic» ist nach zwei CDs ohne Bass wieder eine Bassistin zu hören (Ellen Andrea Wang) während Tore Brunborg am Saxophon, Jim Watson auf dem Klavier und Hammond und Luca Aquino an der Trompete die Band ergänzen.

2018 untersucht Manu Katché erneut die Form des Trios mit seinem Bassisten: Jérôme Regard, der wie Manu im Jazz, Pop und Rock zuhause ist, und dem jungen Gitarristen Jim Grand.

Freitag, 20. Juli 2018
Ab 21.30 Uhr
Sponsoren
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor
Sponsor